Durch die Arrangeure und Komponisten des Philip Jones Brass Ensemble inspiriert,

begann ich selbst mit sechzehn Jahren zu arrangieren und transkribieren. Ich war fasziniert, als ich die Aufnahmen dieses fantastischen Ensembles hörte und erinnere mich, dass da mein Traum enstand, selbst Mitglied eines solchen Ensembles zu werden. Zu diesem Zeitpunkt studierte ich am Falun Musikkonservatorium in Schweden, was mir eine geeignete Plattform bot, mein Posaunenspiel und das Arrangieren von Werken weiter zu entwickeln.

Mein Posaunenlehrer, Prof. Hans-Göran “Bullas” Olsson, inspirierte mich in jeder Hinsicht und lehrte mir die große Bedeutung des Übens langer Töne, Tonleitern und obendrein die „Toilettenrollenatmung“! Da wir im Falun Musikkonservatorium nicht genügend Blechbläser hatten, um ein zehnköpfiges Ensemble wie das Philip Jones Brass Ensemble zu gründen, beschloss ich Stücke für mein eigenes Blechblasquartett zu arrangieren. Es war großartig, als Spieler und Arrangeur Teil dieses Ensembles zu sein. Hin und wieder gefielen selbst den anderen Mitgliedern des Quartetts meine Arrangements.

2005 kam ich nach Hannover, um unter Prof. Jonas Bylund zu studieren. Ich begann schon bald einige Arrangements für die Klasse zu schreiben, die Jonas Bylund gerne akzeptierte und in verschiedene Programme und Konzerte in ganz Deutschland einarbeitete.

Durch die Teilnahme als Spieler und Arrangeur bei Trombone Unit Hannover ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich bin aktiver Spieler und Arrangeur in einem Ensemble, in dem jedes Mitglied in seiner Rolle aufgeht.

Lars Karlin

KURZVITA
Lars Karlin
erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren.
Einige Jahre später entdeckte er seine Leidenschaft für die Posaune.
Er studierte in Stockholm und Hannover und ist Preisträger diverser Wettbewerbe.
Auch als Arrangeur hat er sich bereits einen Namen gemacht: Seine Bearbeitungen werden weltweit aufgeführt.
Beim Deutschen Musikwettbewerb 2011 war er gleich doppelt erfolgreich: Er gewann den Wettbewerb in der Solowertung sowie in der Ensemblewertung mit Trombone Unit Hannover.
Von 2011 bis 2013 war er Soloposaunist beim Aarhus Symphony Orchestra in Dänemark. Seit Beginn des Jahres 2015 ist er in gleicher Position im Berliner Konzerthausorchester tätig.
STARTSEITE  ·  IMPRESSUM  ·  © 2017 Trombone Unit Hannover